weitere Laufszene Events
Samstag, 20. August 2022
Noch 2398 freie Startplätze

Laufszene Lauftreff

Unser nächster Laufttreff startet am 14. Oktober 2021 um 18:30 Uhr am Rudolf-Harbig-Stadion. Wir laufen in verschiedenen Gruppen 5 km sowie 10 km. Auch hier gilt: egal ob Einsteiger oder Siegertreppchenläufer - ihr seid alle herzlich willkommen!

Ihr könnt bei uns euer Gepäck abgeben und frisches Obst sowie Getränke stehen für euch bereit. Die Teilnahme an unseren Lauftreffs ist natürlich wie immer kostenfrei.

Treffpunkt: VIP-Eingang Rudolf-Harbig-Stadion
Laufstrecke: 5 km und 10 km
Startzeit: Donnerstag, 14. Oktober 2021 um 18:30 Uhr

Wir freuen uns auf euch!
Euer Team der Laufszene

>>> ALLE LAUFTREFFTERMINE

RUNNERS NIGHT am 20.10.

Startet mit vollem LAUFSPASS in die kalte Jahreszeit! Die bereits bei der REWE Team Challenge erprobte und gefeierte POWER ZONE an der Lingnerallee nahe dem Großen Garten wird zur LAUFSZENE ARENA. Auf der 520 m langen Runde bringen wir gesäumt von massiven Lichteffekten, vielen Torbögen und mit Live DJ den Asphalt zum Beben.

20. Oktober 2021 LAUFSZENE RUNNERS NIGHT 2021


18:00 Uhr: 520m Street Battle m im ko-Modus
18:30 Uhr: 520m Street Battle w im ko-Modus
18:50 Uhr: 10k RUNNERS NIGHT

20:00 Uhr: 5k RUNNERS NIGHT 

>>> MEHR INFORMATIONEN & ANMELDUNG

Anmeldung für 2022

Kaum ist die zwölfte Auflage des Dresdner Nachtlaufs vorbei, blicken wir schon aufs nächste Jahr - und ihr könnt direkt die gute Stimmung mitnehmen und euch gleich für 2022 zum absoluten Early Bird Preis anmelden.

>>> ANMELDUNG ZUM 13. DRESDNER NACHTLAUF

#DresdnerNachtlauf 2021

Emotionales Feuerwerk beim Dresdner Nachtlauf

Dresden läuft, und Dresden leuchtet. Beim Dresdner Nachtlauf kam wieder beides zusammen. Zu sehen, zu spüren und einmal mehr eindrucksvoll zu erleben am Samstagabend, als mehr als 2.000 Läuferinnen und Läufer bei der zwölften Auflage ein emotionales Wiedersehen feierten.

„Erst der lange Lockdown, dann die Sommerpause, doch jetzt läuft es endlich wieder. Wir freuen uns ungemein, mit dem Nachtlauf so etwas wie einen Re-Start feiern zu können – zum einen in Dresden, zum anderen für die Straßenläufe in Deutschland überhaupt“, sagt André Egger von der Laufszene Events GmbH, die den Nachtlauf seit 2010 veranstaltet und zu einer Perle im Laufkalender entwickelt hat. Die Strecke gesäumt von Lichtbögen und Fackeltöpfen ging dem Sonnenuntergang entgegen, dazu die beleuchtete Altstadt-Silhouette.

Diesmal mit großer Spannung erwartet: die 11,8 Kilometer bei den Frauen. Am Nachmittag waren Deborah Schöneborn, die vor zwei Wochen beim olympischen Marathon am Start war, und Sabrina Mockenhaupt bereits gemeinsam zum Meet & Greet bei SportScheck, abends standen sie dann nebeneinander an der Startlinie. Die 14 Jahre jüngere Debbie von der LG Nord Berlin konnte dabei ihre gute Olympia-Form nutzen. Sie setzte sich am Ende in 40:38 Minuten klar vor Mocki (LV Pliezhausen) durch, die nach 43:06 Minuten als Zweitschnellste die Runde von der Carolabrücke auf dem Elberadweg übers Blaue Wunder und auf der anderen Elbseite zurück absolvierte. Den dritten Platz belegte Janine Molnar (Giant Testcenter Dresden) in 47:29 Minuten.

Bei den Männern setzte sich Tom Förster (LG Vogtland) in einem packenden Rennen gegen Robel Tewelde (BTC) durch. Nach den 11,8 Kilometer entschieden letztlich zwölf Sekunden – zugunsten von Förster, der 37:23 Minuten benötigte. Dritter wurde der Pole Michal Kunczak aus Zgorzelec (40:06).

Olympischen Glanz gab es auch über 6,3 Kilometer. Karl Bebendorf, Lokalmatador vom Dresdner SC und zuletzt bei den Olympischen Spielen in Tokio über 3.000 Meter Hindernis am Start, gewann in 19:40 Minuten vor Arvid Michaelis (LAC Aschersleben/19:59) und Tim Schulz (LG Vogtland/20:53). Bei den Frauen wiederholte Sophie Kretschmer (LAC Aschersleben) ihren Vorjahressieg. Sie verbesserte sich dabei um gut drei Minuten, lief 22:45 Minuten und verwies Sheila Auerswald (Dresden/25:37) sowie Lydia Schneider (SV Burkhardtsgrün/25:59) auf die Plätze zwei und drei.

„Der Nachtlauf war ein voller Erfolg, diese Bilanz können wir schon kurz nach dem letzten Zieleinlauf ziehen. Das war ein toller Re-Start, so darf es in den nächsten Wochen gerne weitergehen“, sagt André Egger, der sich nicht zuletzt auch über den Nachwuchs freut. Mehr als 100 Kinder waren beim Bambini- sowie beim Kinderlauf dabei.

Impressionen vom Nachtlauf

Die Läufer sind zurück! Begeisterte Finisher, Gänsehaut-Atmosphäre, bestes Wetter und jede Menge glückliche Gesichter. Mit dem 12. Dresdner Nachtlauf hat sich die Laufszene eindrucksvoll zurückgemeldet.

>>> ZU EUREN LAUFERGEBNISSEN

>>> ZU DEN ERGEBNISSEN DES NACHTLAUF-CUPS

Eure FINISHER-CLIPS findet ihr bei dem kleinem Play-Symbol hinter eurem Ergebnis

Ein FOTOALBUM mit tollen Impressionen findet ihr auf unserer Facebookseite:

>>> ZUR FACEBOOKSEITE DER LAUFSZENE SACHSEN

Das Eventvideo geht dann nächsten Samstag online.

Wir wünschen euch noch einen wundervollen Sonntag!

Olympia Meet & Greet

Olympischer Glanz beim Dresdner Nachtlauf

Nach Olympia in Tokio ist vor dem Dresdner Nachtlauf. Der Countdown für den Re-Start der Straßenläufe nach der langen Lockdown- und Sommerpause läuft und schon an diesem Samstag ist es soweit: Der Nachtlauf erlebt seine zwölfte Auflage. Und diesmal hat die Perle unter den Läufen in der sächsischen Landeshauptstadt einen besonderen, nämlich olympischen Glanz. Neben Sabrina Mockenhaupt, die in ihrer langen Karriere insgesamt 40 deutsche Meistertitel gewann, werden auch die diesjährigen Olympia-Teilnehmer Deborah Schöneborn und Karl Bebendorf am Start sein.

In Tokio erlebten beide ihre olympische Premiere, die Berlinerin Schöneborn im Marathon und der Dresdner Lokalmatador Bebendorf über 3.000 Meter Hindernis. Der Nachtlauf wird für sie nun das erste Rennen nach dem großen Saisonhöhepunkt. „Dass beide einmal mehr bei einem Rennen in Dresden am Start sind, freut uns schon ungemein. Dass wir sie aber nun so kurz nach Olympia beim Nachtlauf begrüßen können, macht uns echt stolz“, sagt André Egger von der Laufszene Events GmbH, die den Nachtlauf seit 2010 in Dresden organisiert und als eines der emotionalsten Rennen im Laufkalender der Stadt etabliert hat.

Meet & Greet mit Mocki, Debbie und Karl bei SportScheck


Bereits am Samstagnachmittag werden die drei Top-Athleten bei einem Olympia Meet & Greet bei SportScheck in der Altmarkt-Galerie von ihren Erfahrungen und Erlebnissen erzählen, Debbie und Karl vor allem von aufregenden Tagen in Tokio. Und Mocki verrät ihr Erfolgsgeheimnis: Wie man als 40-Jährige noch so schnell ist. Um 14 Uhr geht’s los, sozusagen als Einstimmung auf den Abend.   

Unsere Partnerstände

Wir machen's uns hübsch :) Gemeinsam mit unseren Partnern gestalten wir zum Dresdner Nachtlauf ein Start- & Zielareal mit Wohlfühlatmosphäre. Entspannt noch eine Runde vor dem Lauf in der BAUHAUS-Lounge, trinkt einen Kaffee bei Kaffanero, lasst euch bei Salomon inspirieren oder entdeckt euer nächstes Lieblingsauto bei den Kollegen vom Autohaus Dresden Reick.

#WeUnited - Jetzt erst recht!

Die verheerenden Überflutungen in Rheinland-Pfalz, NRW, Sachsen und Bayern machen uns sprachlos. Viele Menschen verloren ihr Leben, viele Menschen stehen vor ihren vernichteten Heimen und Lebensgrundlagen.

Wir alle sind gefragt, hier nicht tatenlos zuzusehen, sondern uns im Rahmen unserer Möglichkeiten aktiv miteinzubringen. Das wollen wir gemeinsam mit euch leben.

Ihr habt die Möglichkeit, im Rahmen unseres Anmeldeverfahrens eine Geldspende für die Flutopfer abzugeben. Unser Partner, das Deutsche Rote Kreuz, leitet eure finanzielle Unterstützung direkt weiter und ist selbst auf allen Ebenen bei der Hilfe mit eingebunden.

#WeUnited – Jetzt erst recht!!!

Virtual Women's Run

Auf zur nächsten Herausforderung - gerade jetzt!
Sichert euch einen der streng limitierten Startplätze
des Virtual Women's Run.

Holt euch die positive Energie des #FrauenlaufDresden zu euch nach Hause und macht euren Lauf inkl. Startpaket und Finishermedaille. Finisht zum ersten Mal einen Halbmarathon oder lauft gemeinsam mit eurer besten Freundin 5km oder 10km - alles ist möglich #positivevibes

>>> INFOS & ANMELDUNG HIER

Salomon TV Episode Wall Run

Die Startunterlagenausgabe ist der erste Schritt zum großen Lauf - und in diesem Jahr lohnt sich die Abholung am Freitag in der Centrum Galerie gleich doppelt. Neben den Startunterlagen wird es eine exklusive Filmpremiere der Salomon TV Episode Philipp Reiters Wall Run - 30 Jahre Mauerfall geben.

Sechs Athleten starteten am 1. November 2019 einen Lauf entlang der circa 1.400 Kilometer langen, ehemaligen Grenze zwischen West- und Ostdeutschland. Laufen als vereinendes Element, welches über Grenzen hinweg zusammenbringt. Auf euch wartet ein 20-minütiger Film voller Emotionen, Geschichte und Natur.

Freitag, 2. Oktober 2020 | Centrum Galerie | 19.30 Uhr Premiere Salomon TV Episode Wall Run mit Ida-Sophie Hegemann und Nicole Keßler, Filmvorführungen 20.00 Uhr sowie 21.00 Uhr und 22.00 Uhr